MEILLER Azubis Header

Mit Schwung ins Berufsleben!

Ausbildung und Praktikum bei MEILLER Österreich

Schon als Schüler können Sie bei MEILLER im Rahmen eines interessanten Praktikums in die Berufswelt hineinschnuppern. Wenn Sie die Schule bereits abgeschlossen haben, bietet Ihnen MEILLER die Möglichkeit eine Ausbildung zum/zur Metalltechniker/-in oder Betriebslogistikaufmann/-frau zu machen.

Unseren weiblichen und männlichen Lehrlinge bieten wir die Möglichkeit, sich die Grundlage für eine berufliche Zukunft bei MEILLER mit seinen vielen Perspektiven und Einsatzmöglichkeiten zu schaffen.

Ausbildung zum Metalltechniker/-in Hauptmodul Fahrzeugbautechnik (H2)

Ob gewöhnliche Fahrzeugaufbauten auf LKW oder Sonderfahrzeuge: Fahrzeugbautechniker sorgen mit ihrer Arbeit für Sicherheit auf unseren Straßen. Sie fertigen Anhänger und Kipper sowie Aufbauteile für Fahrzeuge, bauen Bremsanlagen ein und installieren Elektro- und Elektronikanlagen.

Während Ihrer Lehrzeit bei MEILLER werden Sie u.a. in folgenden Tätigkeitsfeldern ausgebildet:

  • Zusammenbauen, Montieren und Herstellung von Fahrzeugen (LKW-Aufbauten, Spezialfahrzeuge)
  • Aufsuchen, Eingrenzen und Beseitigen von Fehlern, Mängeln und Störungen an Fahrzeugchassis, Fahrzeugaufbauten und Anhängern
  • Werkzeuge, Arbeitsbehelfe und Werkstoffe (Alu, Stahl, Chrom/Nickel-Stahl, Verbundwerkstoffe, Kunststoff)
  • Anfertigen und Zusammenpassen von Teilen und Aufbau der Fahrzeugkonstruktion
  • Reparatur und Überprüfung von Fahrzeugchassis, Aufbauten und Anhängern
  • Einbau von hydraulischen, pneumatischen und elektrischen Anlagen sowie deren Komponenten
  • Funktionsüberprüfung und Fehlersuche

Sie erhalten zunächst eine allgemeine Grundausbildung. Anschließend können Sie die erworbenen theoretischen und praktischen Kenntnisse beim Einsatz in der Kipper- und Kranmontage, Elektrik, Pneumatik und Hydraulik am LKW sowie bei Stahlbauarbeiten umsetzen und lernen so stufenweise jeden Fertigungsprozess kennen, z. B.

  • komplette Rahmenmontage
  • Hydraulikverrohrungen in der Sonder- und Serienfertigung
  • Montage von Kränen
  • Endausfertigung

Warum Fahrzeugbautechniker/in bei MEILLER?

  • hoch qualifizierter Beruf mit vielen Perspektiven
  • eine technisch interessante, abwechslungsreiche und praxisnahe Ausbildung
  • Prämiensystem für besondere Erfolge in der Berufsschule und/oder bei
  • Lehrlingswettbewerben bzw. bei der Lehrabschlussprüfung
  • nach absolvierter Lehrabschlussprüfung die Option auf eine Dauerposition mit
  • breit gefächerten Einsatzmöglichkeiten bei MEILLER
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten während / nach der Lehre (z. B „Lehre mit Matura“, Schweißausbildungen usw.)

Anforderungen und Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Pflichtschule
  • Schülerpraktikum bzw. Schnuppertage bei Meiller von Vorteil
  • gute Noten in Mathematik und den technischen Fächern
  • Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Flexibilität

Berufsschule:

LBS Mistelbach für den Standort Waidhofen/Ybbs
BS Wels 1 für den Standort Asten
(Unterbringung jeweils im Internat, Kosten übernimmt MEILLER)

Die monatliche Lehrlingsentschädigung beträgt im 1. Lehrjahr brutto EUR 619,36 (Stand November 2017).

Wir sind stolz auf den exzellenten Ruf unserer Ausbildung in der Branche. Unsere Auszubildenden schließen ihre Facharbeiterprüfung in der Regel mit überdurchschnittlichem Ergebnis ab.

Als Metalltechniker/-in bewerben

Ausbildung zum Betriebslogistikkaufmann/-frau

Betriebslogistiker organisieren den Warenfluss im Lager. Sie nehmen Güter am Lager an und prüfen Lieferungen anhand der Versandpapiere um sie dann zum betrieblichen Bestimmungsort zu transportieren. Das Aus-, Ein- und Umpacken, Kommissionieren, Beschriften und Verstauen von Sendungen gehört genauso zu ihren Aufgaben, wie die Bestands- und Mengenkontrolle. Das Be- und Entladen von Sendungen anhand gesetzlicher Bestimmungen, betriebliche Richtlinien und vorgegebener Ladelisten ist eine ihrer wichtigsten Aufgaben.

Während Ihrer Lehrzeit bei MEILLER werden Sie u.a. in folgenden Tätigkeitsfeldern ausgebildet:

  • Waren entgegennehmen und kontrollieren
  • Waren einlagern, umlagern und auslagern
  • Technische Betriebsmittel und Einrichtungen bedienen und warten
  • Die erforderlichen Lagerbedingungen aus den Eigenschaften des Lagergutes
    ermitteln
  • Den Lagerbestand führen und überwachen (inkl. Inventur)
  • Waren bereitstellen und versenden
  • Bei der Erstellung betrieblicher Lagerlogistikkonzepte mitwirken
  • Die branchenüblichen Kommunikationsmittel und Informationsmittel einsetzen
  • Die im betrieblichen Einsatzbereich verwendete EDV anwenden
  • Dokumentationen führen
  • Facheinschlägige Formulare, Vordrucke und Schriftstücke ausfertigen und bearbeiten
  • Administrative Arbeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und
    Kommunikationssysteme durchführen
  • Statistiken, Dateien und Karteien anlegen, warten und auswerten

Sie erhalten zunächst eine allgemeine Grundausbildung. Anschließend können Sie die erworbenen theoretischen und praktischen Kenntnisse im Bereich Lager / Kommissionierung / Anlieferung stufenweise umsetzen.

Warum Lagerlogistiker/-in bei MEILLER?

  • qualifizierter Beruf mit Perspektive
  • interessante, abwechslungsreiche und praxisnahe Ausbildung
  • Prämiensystem für besondere Erfolge in der Berufsschule und/oder bei
    Lehrlingswettbewerben bzw. bei der Lehrabschlussprüfung
  • nach absolvierter Lehrabschlussprüfung die Option auf eine Dauerposition bei
    MEILLER
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten während / nach der Lehre (z. B. „Lehre mit Matura“, usw.)

Anforderungen und Voraussetzungen:

  • positiver Pflichtschulabschluss
  • Schülerpraktikum bzw. Schnuppertage bei Meiller von Vorteil
  • gute Noten (v. a. in Deutsch und Mathematik)
  • Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Flexibilität

Berufsschule:

LBS Theresienfeld für den Standort Waidhofen/Ybbs
BS Ried im Innkreis für den Standort Asten
(Unterbringung jeweils im Internat, Kosten übernimmt MEILLER)

Die monatliche Lehrlingsentschädigung beträgt im 1. Lehrjahr brutto EUR 619,36 (Stand November 2017).

Wir sind stolz auf den exzellenten Ruf unserer Ausbildung in der Branche. Unsere Auszubildenden schließen ihre Facharbeiterprüfung in der Regel mit überdurchschnittlichem Ergebnis ab.

Als Lagerlogistiker/-in bewerben

Tipps für die Bewerbung

Der erste Schritt zur erfolgreichen Bewerbung bei MEILLER: vollständige Bewerbungsunterlagen. Wir benötigen von Ihnen:

  • ein ausführliches Bewerbungsanschreiben
    (Warum dieser Ausbildungsberuf? Warum bei MEILLER?)
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Ihre letzten beiden Schulzeugnisse
  • Bestätigungen über Ihre abgeleisteten Praktika

Mit Hinweisen auf Ihre Interessen, Lieblingsfächer, Freizeitaktivitäten oder z. B. Ehrenämter können Sie Pluspunkte sammeln. Achten Sie bitte auch auf das Aussehen und die äußere Form Ihrer Bewerbung, weil über den Inhalt hinaus auch der erste Eindruck sehr wichtig ist. Prüfen Sie Ihre Dokumente vor dem Versand an MEILLER (elektronisch oder per Post) noch einmal abschließend auf Rechtschreib- oder grammatikalische Fehler.

Danach geht es in die 2. Runde: zum MEILLER-Einstelltest

In diesem spezifischen Test machen wir uns ein genaueres Bild über Ihre Vorkenntnisse, die Sie mitbringen werden.Nachdem Sie diesen erfolgreich absolviert haben, laden wir Sie (und ggf. Ihre Eltern) zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch mit unseren Ausbildungsleitern ein. Wenn Sie sich dort überzeugend präsentieren, haben Sie es geschafft: Sie erhalten einen Ausbildungsvertrag bei MEILLER!

MEILLER Azubi bei der Arbeit