MEILLER Presseinformationen

MEILLER Nachrichten aus erster Hand

Leichter, schneller, effizienter

MEILLER auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016.

"Mehr Effizienz" heißt es bei MEILLER - und das an allen Ecken und Enden. Das Unternehmen hat sich neu aufgestellt, Zug um Zug wurde das komplette Produktprogramm aufwändig erneuert. Zukunftsorientiert und selbstbewusst stellt sich MEILLER dem Wettbewerb. Mit einem Rekordaufgebot an Exponaten für die IAA 2016 unterstreicht MEILLER seine führende Rolle bei Kippern und Wechselbehälter-Aufbauten in Europa.

Insgesamt 35 MEILLER-Produkte und Transportlösungen präsentiert das Münchner Familienunternehmen sowohl am eigenen Stand (Pavillon 33) als auch bei allen renommierten Lkw-Herstellern. Die enge Zusammenarbeit mit der Nutzfahrzeug-Branche macht den Unterschied: MEILLER-Aufbauten werden gemeinsam mit der Fahrzeugindustrie entwickelt und müssen deren Teststandards bestehen. Nicht zuletzt deshalb halten die MEILLER-Produkte extremen Belastungen stand.

Viele Bau- und Entsorgungsbetriebe entscheiden sich für den Marktführer MEILLER. Sie wählen das Original, die Traditionsmarke steht für Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit. Kein anderer Hersteller verfügt über dieses enorme Maß an Erfahrung. Die beginnt bereits mit der Erfindung der Kippbrücke zu Anfang des 20sten Jahrhunderts. In den Jahren 1924/25 gelingt mit der Einführung der hydraulischen Kipperpresse der entscheidende Durchbruch. Den weiteren Werdegang des mehr als 160 Jahre alten Familienunternehmens begleiteten viele Neuentwicklungen. Zahlreiche davon setzten sich bahnbrechend durch: Der Dreiseitenkipper, der Abrollkipper, die Bordmatik und eine Fülle an technischen Lösungen.

In Hannover steht das komplette MEILLER-Produktprogramm im Mittelpunkt. Aus gutem Grund: Schritt für Schritt wurden die verschiedenen Baureihen und Produkte erneuert, vom Hinterkipper bis zum Abrollkipper, der jetzt mit verschiedenen Varianten in Serienfertigung geht. Zur IAA zeigt MEILLER auch Kippaufbauten für internationale Märkte und Kipper-Spezialitäten: Beispielsweise den Bibenne-Zweiseiten-Kipper für den französischsprachigen Raum oder klassische Hinterkipper für den rauen Einsatz in preissensiblen Märkten.

Alle MEILLER-Exponate haben eines gemeinsam: Die technischen Maßnahmen haben die Steigerung der Effizienz zum Ziel. Mit leichteren Mulden, niedrigeren Aufbauten, starker Hydraulik und mehr Bediensicherheit wird die Nutzlast gesteigert und die Umlaufgeschwindigkeit erhöht. Die modularen Baukastensysteme erleichtern die Montage und stehen dem Kunden schneller zur Verfügung.

MEILLER-Qualität ist übrigens nicht nur Schwerfahrzeugen vorbehalten: MEILLER zeigt in Hannover aktuelle Absetzkipper und Kippaufbauten auch für mittelschwere Lkw-Fahrgestelle sowie nutzlastoptimierte Dreiseitenkipper für leichte Nutzfahrzeuge.